Verkaufsseminar

2-Tages-Seminar «Gehirngerecht verkaufen»

U

L

Tag 1 – Die Verkäuferpersönlichkeit: E
Tag 2 – Die Verkaufstechniken: S

Durchführungsdaten 2021

    • 25. November
    • 26. November

(jeweils von 0900 – 1700 Uhr)

Investition für 2 Tage

  • CHF 590.00 / Person exkl. Mwst für Seminare vor Ort 
  • CHF 390.00 / Person exkl. Mwst für ONLINE Seminare via ZOOM


Inbegriffen bei Seminaren vor Ort: Begrüssungs-Apéro, Kaffepausen, 3 Gang Mittagessen, Mineral + Kuchen/Früchte,
Immer inklusive Kursdokumentation und Kurszertifikat

Annullationsgebühren

    • 50% des Gesamtbetrages 30 Tage vor Seminarbeginn.
    • 75% des Gesamtbetrages 15 Tage vor Seminarbeginn.
    • 100% des Gesamtbetrages 1 – 14 Tage vor Seminarbeginn.

Anmeldung für das Verkaufsseminar

Fragen?

FAQ

Als Teilnehmer eines Verkaufstrainings reflektierst Du Deinen persönlichen Verkaufsstil mit Bezug zu Deinen Produkten /Dienstleistungen und Unternehmen. Du erhälst wertvolle Hinweise zur Optimierung Deiner Kommunikation mit Interessenten und Kunden. Du wirst für erfolgskritische Situationen gestärkt, wie z.B. die Kundenvorbereitung, Argumentation, Einwandbehandlung oder den Verkaufsabschluss. Außerdem erhältst Du Motivation für noch mehr Erfolg um Deine Verkaufsziele sicher zu erreichen.

Die Hirnforschung befasst sich u.a. mit den Entscheidungsprozessen im Gehirn des Menschen. Wenn wir diese Entscheidungsprozesse verstehen, können wir besser auf den Kunden eingehen. Erfolgreiche Verkäufer überzeugen ihre Kunden und überreden sie nicht.

In den letzten 20 bis 30 Jahren befasst sich das Neuromarketing sehr intensiv mit diesen Themen.

Im Neuromarketing verbinden Wissenschaftler Erkenntnisse der Hirnforschung und der Psychologie für das Marketing. Die Forscher beobachten und untersuchen dabei zum Beispiel mithilfe des Kernspintomographen die Reaktionen im Gehirn beim Anblick bestimmter Marken, Logos, Gesichter oder Produkte.

Unter einem Kaufmotiv versteht man in der Werbepsychologie den Beweggrund (Motiv), der einen Kunden dazu veranlasst, einen Kauf zu tätigen bzw. eine bestimmte Kaufentscheidung zu treffen.

Von der Suche im Internet bis zur persönlichen Empfehlung ist alles möglich. Meine Erfahrungen zeigen, dass es von Beginn an stimmen muss. Gerade ein Verkaufstrainer muss zum Unternehmen (Kultur) und den Mitarbeitern passen. Daher sind mehrere Gespräche mit potentiellen Verkaufstrainer sehr wichtig. Testtrainings und Impulsvorträge ermöglichen dabei gute Einblicke.

Für eine professionelle Evaluation eines Verkaufstrainings ist im Vorfeld z.B. die Festlegung von konkreten Trainingszielen erforderlich. Dabei ist die Selbsteinschätzung der Teilnehmenden eine sehr gute Methode. Weitere Instrumente der Erfolgsmessung: Beobachtung der Teilnehmenden, Tests, Verkaufszahlenanalyse, Kundenbefragung oder Mystery Shopping.